Blaues Quartett – ein interkultureller Wasserführer

„Wasser ist Kultur und Natur, es verbindet und transportiert“ unter diesem Motto erstellt die Umweltstation Augsburg und der NANU! e.V. einen erweiterbaren Wasser-Führer zu Orten in der Region Augsburg. Das Projekt wird vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz gefördert und von der Stadt Augsburg und der Lokalen Agenda 21 unterstützt.

Es wird in einem länglichen Karteikartenformat in Form eines Kartenspiels erscheinen. Der Wasserführer soll den Bürgerinnen und Bürgern auf besondere Weise die herausragende Bedeutung des Wasser für Stadt und Region in Erinnerung rufen, den verantwortungsbewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen stärken und zugleich Kulturen verbinden.

6 Kulturen in einem Quartett

Das Besondere: die InteressensvertreterInnen der einzelnen Sprachgruppen werden in die Produktion der Kartenserie miteinbezogen.

In gemeinsamen Workshops wurden Bräuche, Gedanken und Geschichten aus den verschiedenen Kulturen erörtert und ausgetauscht.

So fanden Workshops mit russischen Landsleuten, sowie mit SchülerInnen vom Griechischen Gymnasium im Bärenkeller statt. Ebenso unterstützten uns die türkischen Stadtteilmüttern in Lechhausen sowie der Deutsch-italienische-Kulturaustausch DIKA. Ein Kulturvergleich soll helfen die unterschiedliche Herangehensweise der Kulturen an die Natur herauszustellen. Wie erleben nicht-deutsche Kulturkreise die Natur an diesen Orten? An welchen Orten in Augsburg halten sie sich am liebsten auf? Und gibt es hier Erinnerungen an ihre alte Heimat? Kulturunterschiede, interessante Aspekte und persönliche Erfahrungen werden in die Kartentexte einfließen.

Viele der regionalen „Wasserorte“ waren unbekannt und können nun erstmalig in sechs Sprachen (türkisch, russisch, italienisch, griechisch, englisch und deutsch) besucht und erfahren werden.

Orte für die Umweltbildung

Zu fünf verschiedenen Themen wie „Orte der Ruhe“, „Tümpel“, „Quellen“, „Tiere unter Wasser“ und „Der Natur zurückgeben“ gibt es je vier Sammelkarten, insgesamt 20 Karten in einer Sammelbox. Die Karten geben Informationen zum Ort, enthalten einen Aktionsvorschlag vor Ort und geben weiterführende Hinweise wie z.B. Ansprechpartner, Gaststätten in der Nähe, Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln,…

Lassen Sie sich überraschen!

Das Blaue Quartett reist durchs Jahr 2008

Mit dem Blauen Quartett können Sie Wandertage mit Ihrer Schulklasse und Vereinsausflüge gestalten oder Ihre individuelle Wasserroute planen.

Interessierte Gruppen oder Einzelpersonen können das Blaue Quartett ab Frühjahr 2008 bei der Umweltstation Augsburg und an verschiedenen Lernorten wie dem Waldpavillon der Stadtforstverwaltung, Naturparkhaus Oberschönenfeld, Naturmuseum Augsburg, Augsburger Zoo sowie bei den Interessensvertretern der einzelnen Sprachgruppen ausleihen. Auch werden zum Blauen Quartett im neuen Jahresprogramm NANU 2008 (www.nanu-augsburg.de) Veranstaltungen hierzu angeboten.

Das Blaue Quartett wird jährlich erweitert und aktualisiert. Zum Austausch dient auch das Blaue-Quartett-Forum im Internet (www.us-augsburg.de)

Das Blaue Quartett ist ein Leuchtturmprojekt der bayerischen WasSerlebenKampagne und wird in der Highlightwoche (30. Mai – 8. Juni) vertreten sein.

Am 31. Mai organisieren wir eine interkulturelle Stern-Rad-Tour für Groß und Klein mit kulinarischen und musikalischen Schmankerln.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Umweltstation Augsburg und NANU! e.V. unter der Rufnummer 0821/324-6074.