Nanu! – das war wieder eine tolle lange Nacht!

Mit über 20 verschiedenen Angeboten wurde Die lange Nacht der Natur im Botanischen Garten wieder zu einem großen Erfolg und von den etwa 2.000 Besucherinnen und Besuchern begeistert angenommen.

Nach offizieller Eröffnung des Abends durch Umweltreferent Reiner Erben (Mitte) waren ab 18.00 Uhr die Aktions- und Infostände bis spät in die Nacht geöffnet.  An vielen Aktionspunkten wurden sogar die Angebotszeiten wegen des großen Andrangs verlängert.

NANU!-Netzwerker*innen bieten Mitmach-Angebote rund um die Natur

Wie bereits im letzten Jahr hatte auch heuer der  NANU! e.V.  wieder zahlreiche Netzwerkmitglieder  aktiviert und eine bunte Vielfalt an Mitmach-Angeboten rund um die Natur zusammengestellt. Im Rahmen eines Beleuchtungsabends konnten am 7. Juli 2018 ab 18  Uhr Groß und Klein  den lauen Sommerabend in der herrlichen Atmosphäre des beleuchteten Botanischen Gartens genießen und sich zum Beipsiel  über Pilze informieren, die heimische Unterwasserwelt bestaunen, Nachtfalter basteln, schnitzen, Fledermauskästen zusammenschrauben oder an Führungen zur nächtlichen Tierwelt teilnehmen.

Der NANU!-Vorstand bedankt sich auf diesem Weg ganz herzlich bei der Stadt Augsburg für die Möglichkeit, den exklusiven Veranstaltungsrahmen nutzen und bereichern zu dürfen.  Natürlich gilt der Dank auch allen Netzwerkakteur*innen, die sich fantasievoll und engagiert präsentierten.

Impressionen von der Langen Nacht 2018: